Zur Person

  

1958 geboren in Herzebrock/Westfalen

1975-1990 Abschluss 2er Berufsausbildungen, Berufstätigkeit als Krankenschwester

1984-1991 Studium: Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation / audiovisuelle Kommunikation, UDK (HDK) Berlin; Kommunikation / Film, Universidade Federal Fluminense, Rio de Janeiro

1987 Story, Schnitt und Produktion des prämierten Kurzfilms „Dinheiro“

1990-1991 Konzept, Drehbuch und Regie, für den mehrfach prämierten edukativen Zeichentrickfilm „Tá Limpo“ 

1992 Leitung der Marketingabteilung der Stiftung Folklore-Tanz-Theater Neustrelitz

seit 1995 Veröffentlichung von mehr als 40 Kinder- und Jugendbüchern (s.u.Bücher) 

seit 1996 berufene Prüferin bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) Berlin

1997-1999 Jurorin für den „Emil“, Preis für gutes Kinderfernsehen TV-Spielfilm 

2000 Story, Co-Design für den Zeichentrickfilm „Frenzi und der Rest der Welt“, ZDF/NFP

2001 Drehbuch und Regie für das Hörspiel „Wie Phönix aus der Asche“, Text-Konzept und Texte für die gleichnamige Dauerausstellung, Stadt Neuruppin

2002 Drehbuch und Regie für das Hörspiel „Wenn der Hahn“, Keramikmuseum Rheinsberg

2003 Drehbuch „Pia schwimmt oben“, ZDF, nach dem gleichnamigen Buch von Koenig

2003 Konzept und Storys für die Bildergeschichten-Serie „Lutz und Linda“, Sesamstraße/Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung 

seit 2004 Hörstück-Workshops in Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen 

seit 2006 Intensivierung des autodidaktischen, keramischen Schaffens in eigener Werkstatt

2011 Konzept und Text für den Kinderferienführer „Was ist los im Bodetal?, Stadt Thale

2011 Stadtschreiberin zu Rheinsberg 

2012  mit keramischen Plastiken vertreten in der Gruppenausstellung 

„Kronprinz Friedrich im Ruppiner Land“ 

2013 Einzelausstellung „Der Engel in Dir“, keramische Plastiken und Lyrik, Künstlerhof Roofensee Menz

2014 Konzept, Text, Koordination des Edutainment-Projekts „BMX Heroes“, Netzwerk für Verkehrssicherheit Brandenburg